Navigation
Malteser Schrobenhausen

Auf die Stühle, fertig, los!

Sitztanzleiterausbildung bei den Maltesern Augsburg

28.01.2014
Sitztanz bringt Lebensfreude

Die Malteser Augsburg veranstalten wieder einen Grundkurs für angehende Sitztanzleiter. Der viertägige Grundkurs findet vom 3. bis zum 6. April 2014 im Exerzitienhaus St. Paulus in Leitershofen statt. Sitztanz verbindet rhythmische Gymnastik mit Tanzelementen. Beeinträchtigten Menschen bietet er die Möglichkeit, ihr Leistungsvermögen zu steigern, ihre Mobilität zu fördern und im geselligen Kreis Freude und Gemeinschaft zu erfahren.

Sitztanz für mehr Lebensfreude

Tanzen schafft Freude, hebt die Stimmung und stärkt die Gesundheit. Was ist aber, wenn man nicht mehr sicher auf den Beinen stehen, sich das Tanzen nicht mehr zutrauen oder Bewegungen im Raum nicht mehr sicher ausführen kann? Sitztanz ist hier eine gute Alternative. Er bietet Menschen jeden Alters, die in ihren Bewegungen eingeschränkt sind, eine Möglichkeit, wieder zu tanzen. Susanne Musiol, Sozialpädagogin bei den Maltesern Augsburg erklärt: „Die Teilnehmer führen alle Bewegungen im Sitzen aus. Individuelle körperliche und geistige Fähigkeiten werden gestärkt und persönliche Ressourcen geweckt. Sitztanz trainiert sowohl das Herz-Kreislaufsystem, Gleichgewicht, Atmung, Beweglichkeit und Kraft, als auch Gedächtnis, Konzentration und Reaktionsfähigkeit. Das Wichtigste ist aber: Sitztanz macht Spaß!“

Bei der Auswahl der Musik und Tänze sind die Malteser flexibel. Die Ausbildung beinhaltet Tänze zu Volksweisen und internationaler Folklore, Standardtänze und auch Tänze zu aktuellen Hits. Außerdem kommen verschiedene Hilfsmittel wie bunte Tücher, Tanzzöpfe und Klanghölzer zum Einsatz.

In drei Ausbildungsblöcken zum Sitztanzleiter

Die Ausbildung zum Sitztanzleiter folgt den Richtlinien des Deutschen Bundesverbandes Tanz, dessen Mitglied der Malteser Hilfsdienst ist. Sie umfasst drei Theorieblöcke (Grundkurs, Aufbaukurs I, Aufbaukurs II) mit jeweils 30 Unterrichtseinheiten. Der Grundkurs vom 3. bis 6. April 2014 deckt dabei das erste Ausbildungsmodul ab. Ziel der Ausbildung ist die Befähigung zur qualifizierten Leitung von Sitztanzgruppen, beispielsweise in Altenheimen, Einrichtungen der Behindertenhilfe und Seniorenclubs.

Die Choreographien für die Sitztänze wurden eigens von den Maltesern entwickelt. Diese verfügen mittlerweile über mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Ausbildung von Sitztanzleitern. Die von den Maltesern ausgebildeten Sitztanzleiter arbeiten ehrenamtlich oder im beruflichen Umfeld in der Altenpflege, Seniorenclubs, Pfarreien, Einrichtungen der Behindertenhilfe und ähnlichen Bereichen.

Interessenten werden gebeten, sich bis zum 10.02.2014 unter folgender Nummer zu melden: Susanne Musiol, Tel. 0821-25850-48. Die Kosten für den Grundkurs betragen 250,00 Euro (Kursgebühr, Übernachtung, Verpflegung).


Spendenkonto: 120 120 201 5 , BLZ 37060120 (Pax Bank), Spendenzweck: Sitztanz


Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE14370601201201202171  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.